"Tag für Tag - Hand in Hand"

EUROPARK 2015

Der "Tag der Seltenen Erkrankungen" wurde eröffnet von
 

v.l.n.r.: LH-Stv. Mag. Dr. Christian Stöckl und Center-Manager Mag. Manuel Mayer
Bildrechte ©EUROPARK



v.l.n.r.: Dr. Johann Ebner, Prim. Univ,-Prof. Dr. Wolfgang Sperl, LH-Stv. Mag. Dr. Christian Stöckl,
Priv.-Doz. Dr. med Florian B. Lagler und Moderator Franciskus Beacon-Schandl.
Bildrechte ©LMZ/Neumayr/MMV

Besonderer Dank geht an die Video-Teilnehmer Rita, Pietro und Beatrice, die mit einer
seltenen Krankheit Leben, sowie deren Familienangehörigen, die sie zu den Dreharbeiten
zu dem Video begleitet haben.

 

  
(weitere Bilder einfach Bild anklicken)

Diese Aktion ist eine Zusammenarbeit von Rare Disease Salzburg mit dem Dachverband der Selbsthilfe Salzburg, und der Universitätsklinik Salzburg, mit den Einrichtungen für seltene Krankheiten, das Forschungsinstitut für angeborene Stoffwechselerkrankungen der PMU und die Selbsthilfegruppen aus dem Bundesland Salzburg sowie dem EUROPARK Salzburg.

Die Ziele von Rare Disease Salzburg sind:

Verbesserung der Lebensqualität für Betroffene und Angehörige, Informationsaustausch, gemeinsame Unternehmungen und Wahrnehmung von sozial- und gesundheitspolitischen Terminen. Eines der wichtigsten Ziele ist die vollständige Anerkennung und Reform der Invaliditätspension für Menschen mit „seltenen Erkrankungen“.