Mobiles EKG-Gerät (ME80)

Dank der Firma Beurer, ist es mir möglich geworden ein besonderes Gerät zu einer perfekte Selbstkontrolle, für zu Hause oder unterwegs für mein Unwohlsein aufzuzeichnen.

Das mobile EKG ME 80 dient der Ermittlung des Herzrhythmus - zu Hause und unterwegs. Das 1.Kanal EKG-Gerät ist nicht nur klein und handlich, sondern es zeichnet auch den Blutdruck auf um so regelmäßig kann man die Daten mit dem Arzt abgleichen.

Mittlerweile gibt es das EKG ME 90, mit der Bluetooth® low energy technology, mit der kostenlosen Beurer App zur präzisen EKG-Messung für zuhause und Unterwegs. Auch erkennt das Gerät durch die AFIB-PVC detection, Arrythmien und veränderte Wellenformen.

Beim Blutdruckmessen mit einem Oberarmgerät, ist es auch leicht das EKG-Gerät für die Aufzeichnung an der zu verwenden. Die Werte sind minimal beim Blutdruck verschieden. Ebenfalls ist eine Messung unterwegs ohne Probleme möglich und sollte aber im Sitzen geschehen.Dazu rechter Zeigefinger über die beiden oberen Elektrode des Geräts und die untere Elektrode auf die Brust. Dabei geht man von der unteren linken Rippe 10 cm nach oben und setzt das Gerät an.

Das EKG-Gerät hat einen EIN-Knopf-Bedienung, mit 99 Speicherplätzen(ME 80), 36 Speicherplätze (ME 90) und einer Aufnahmezeit von ca. 35 Sekunden. Die beste Aufzeichnung erfolgt unterhalb der Brust. Es besitzt einen USB-Anschluß zum Aufladen und USB-Verlängerungskabel. (Einziger Nachteil kein USB-Stromstecker ME 80). Auch die Daten können nur über dem PC ausgelesen werden, am Gerät selber sieht man nur den Blutdruck und das Datum, sowie die unteren Funktionen.

Die Geräte unterstützen meine Reha oder Kur, aber auch beim Sport und in der Freizeit!

Das Gerät ME80 ersetzt weder meine ärztlichen Untersuchungen meiner Herzfunktion noch die Aufzeichnung eines medizinischen Elektrokardiogramms, welches mit aufwendigeren Untersuchungen gewonnen wird. Aber es hilft in Notfällen zur weiteren Diagnosezusammen mit dem Arzt, und dieser war verwundert das ich über so ein sehr genaues Gerät verfüge.

Auch der "Pulsoximeter - PO 80" und das "Mobile EKG ME 80" sind meineständigen Begleiter, und im Notfall auf der "Geschützten Seite mein Leben - Tagebuch" zum mitzuerleben dargestellt.

Ich habe das Gerät bei meinem Med. Bedarf immer dabei, weil ich Asthma habe und auch in der Zeit von Corona noch mehr. Wenn es mir nicht gut geht am Tag messen, ich meine arteriellen Sauerstoffsättigung (SpO2) um schneller zu handeln und mit Ärzten abklären zu lassen.

Ich habe das Gerät mit einem professionellen "All in One" Klinik-Gerät verglichen, dass bei Ärzten und im Spital genutzt wird und alle Werte waren identisch, wobei ich eine Messtoleranz von 1% angesetzt habe, die anatomisch bedingt ist. Auch die Messstärken, die man an Pulswelle und Balken ablesen kann, waren unauffällig.



Da ich das Gerät nicht für mich selbst und bei mehreren Menschen nutzen werde, war für mich auch wichtig, dass das Gerät gut zu reinigen ist. Hierzu habe ich eine Wischdesinfektion mit Desinfektions-mitteln durchgeführt. Das Gerät ist gut zu reinigen und ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen.