Samstag, 3. Dezember 2016 letzter Adventspaziergang „der besonderen art"

Das zauberhafte Highlight aus dem Bluntautal-Golling.
 

Treffpunkt war der Parkplatz unterhalb vom „Gasthof Göllhof“.
Nach einem gemütlichen Fackelspaziergang rund um den Bluntausee fuhren wir anschließend 
mit dem Auto zum "Landgasthof Torrenerhof". Dort erwartete uns schon die "Familie Lacher"
zur Einkehr in den Gasthof mit heißen Früchtetee von Teekanne und guten Glühwein der Familie!

Jeder konnte hier frei mitspazieren,
und ich freute mich, das auch Betroffene aus Berchtesgaden zu uns kamen!

Das war die Anmeldung zum Adventspaziergang "der besonderen art" (pdf).

Nach einer nicht so ruhigen Nacht, sage ich Danke an alle die mich beim letzten Adventspaziergang "der besonderen art" im Bluntautal begleitet haben. Ja alles begann vor 6 Jahren, wo ich einen Traum hatte, Familien und Freunde, aber auch Personen mit Beeinträchtigungen und Selbsthilfe Gruppen im Bundesland Salzburg kostenlos einen schönen Jahresabschluss zu ermöglichen.

Aber man kann einen Traum nicht so einfach verwirklichen, ohne den Hintergrund zu wissen. Und das begann durch einen Spaziergang mit Wendy Laenen damals und jetzt bin ich auch froh das sie Bernhard Grabner gefunden hat und sie eine glückliche Familie sind.

Ja die Jahre hinterlassen aber auch Trauer, und meine Gedanken sind bei gestern wieder bei Ludmilla Wallner (Adventspaziergang 2012) gewesen, aber auch heuer unerwartet die Mutter von Wendy, Nelly Welten die ich bei Wendy´s Hochzeit kennenlernen durfte.

Der Tag ging für mich traumhaft an, schönes Wetter herrlicher Sonnenschein, und 8 Freunde (Wendy, Bernhard, Lars, Fränzi, Emi, Josef mit Frau und Robert) die ich immer gerne sehe, denn ohne sie wäre mein Leben auch leer! Der Adventspaziergang war schön und es gab jede Menge Spaß wieder dabei, aber auch der besondere Früchte Tee – Apfelkuchen war für alle ein Erlebnis der Geschmack einzigartig!
(Danke Teekanne - Salzburg).

Am Abend wurden dann so manche Augen groß, als sie noch die Überraschungen sahen und die 15 Sonderpreise die verlost wurden unter den Teilnehmern. Es gab auch 3 Auszeichnungen an Treue Personen und Mitgestalter (Wendy Laenen, Josef Kapplmüler und Sabine Geistlinger), und so endete der 6. Adventspaziergang!

Danke an alle Sponsoren die mich heuer bei diesem letzten Adventspaziergang unterstützt haben.

Zurück blieb ein hoher Blutdruck, Diabetes im Keller und Rückenschmerzen, aber nichts gegen den
Tollen Tag – er erleichterte das ganze Innerlich“ und gibt mir neue Kraft, vielleicht für ein neues Projekt 2017 zu gestalten mit euch zusammen, Danke!

Diesen Brief an mich, muß ich einfach einbringen, den das war das schönste,
das ich seit Jahren wieder mal bekam:

Brief einer Teilnehmerin und Mutter: Hallo Helmut!

Nochmals ein ganz großes, herzliches Dankeschön an Dich, für die gestrige wunderschöne Adventwanderung: Deine ganz besondere Adventveranstaltung; die jedes Jahr wunderschön und einzigartig war.

Leider war. Auch alles Schöne hat irgendwann ein Ende. Und so war eben gestern die allerletzte adventliche Wanderung im Bluntautal, die Du Helmut immer so wundervoll organisiert und gestaltet hast.

Den Kutschern und auch den Pferden noch mal ein ganz großes Dankeschön, dass sie so brav mit uns unterwegs waren.

Deine Veranstaltung war mit extrem viel Arbeit und Mühen verbunden. Ich kann es Dir nicht groß genug danken (unbezahlbar Deine jahrelange Arbeit, mit dieser einzigartigen Adventwanderung).

DANKESCHÖN von ganzem Herzen. Es bereitete uns immer eine ganz große Freude, mit dabei zu sein.

Dir alles erdenklich Gute und die besten Wünsche. Herzliche Grüße aus Strasswalchen
von... DANKE DIR HELMUT! (Name aus Personenschutz hier nicht genannt).

DANKE DIR HELMUT!


Bilder Adventspaziergang

 

Danke an alle Sponsoren die unseren letzten Adventspaziergang mitgestaltet haben!

 

Und

für die Aktion der Transportmöglichkeiten.